Delta


Schleiflack schwarz "hochglanz"

3990 €
In den Warenkorb
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Kompetente und persönliche Beratung:
07232 / 3225616

Verfügbar ab März 2018

Divine Delta – Meisterhafter Klang im edlen Design

Schon ein Blick auf die  außerordentliche Bestückung mit besten High-End Komponenten sowie die makellose Verarbeitung der Divine Delta zeigen den Anspruch dieses Ausnahme-Schallwandlers. Sowohl die Keramik-Hochtonkalotte als auch die beiden Keramik-Tiefmitteltöner entstammen der deutschen Edelschmiede Thiel & Partner (Accuton) und gehören bezüglich der Impulstreue und der Präzision zu den besten Chassis überhaupt. Im aufwendig geformten und versteiften Gehäuse finden Sie optimale, resonanzminimierte Bedingungen vor und sorgen so für ein Klangerlebnis, das seinesgleichen preisklassenübergreifend vergeblich sucht.

Chassis
Chassis

Mit denselben Genen wie unser Flaggschiff, Divine Alpha, ausgestattet, verfügt die Divine Delta über den ausgezeichneten Keramik-Hochtöner C25-6-158  von Accuton. Gemeinsam mit den ebenfalls von Accuton stammenden Tiefmitteltönern des Typs C173-11-191 sind diese Chassis in der Lage, auch komplexe Musik bzw. Filmpassagen absolut verzerrungsfrei und präzise zu erfassen. Die Stärken der Delta zeigen sich jedoch nicht nur im Mittel- und Hochton sondern auch bei der tiefreichenden und trockenen Basswiedergabe.

Klanganpassung
Klanganpassung

Um die Divine Delta an die jeweilige Raumakustik und Positionierung optimal anpassen zu können, bietet der Lautsrpecher am rückseitigen Terminal die Möglichkeit, den Hochton mit Hilfe eines Schalters entweder neutral (0dB) einzustellen oder etwas abzusenkden (-3 dB). Zusätzlich können die beigelegten Stopfen genutzt werden, um die Abstimmung der Bassreflexkonstruktion anzupassen oder den Lautsprecher als geschlossene Box zu betreiben.

Gehäusegeometrie
Gehäusegeometrie

Das stattliche Gewicht der Delta von 26,5 kg kommt dank des aufwendig versteiften Gehäuses zustande. Die starke MDF Außenwand verhindert innere Resonanzen effektiv.  Für die Frontplatte kommt zusätzlich Aluminium als Verstärkung zum Einsatz. Als weitere Maßnahme gegen die stehenden Wellen im Innern des Lautsprechers dient zusätzlich die formschöne und aufwendige Rundung des Gehäuses.

Oberfläche
Oberfläche

Der schwarze Klavierlack der Divine Delta wird in einem komplexen, mehrschichtigen Verfahren aufgebracht und sorgt für eine äußerst edle Anmutung. Dank der konvexen Form sorgt der Lautsprecher für einmalige Lichtspiegelungen und ist für jede Räumlichkeit eine echte Zierde.

Anschlussterminal
Anschlussterminal

Das in Aluminium ausgeführte Anschlussterminal ist auch für den Betrieb des Lautsprechers in Bi-Wiring ausgelegt. Die verchromten Messing-Flügelmuttern sorgen für maximale Stabilität und somit beste Signalübertragung. Am Terminal befindet sich zudem ein Schalter, mit dem der Hochtonbereich justiert werden kann.

Frontabdeckung
Frontabdeckung

Alle Chassis der Divine Delta sind von metallenen Abdeckungen vor möglichen Beschädigungen geschützt. Diese sind dabei fest installiert und optimal auf die Chassis abgestimmt, ohne klanglichen Einbußen zu erzeugen.

Detaillierte Informationen

Hochtöner

Als Hochtöner kommt in der Divine Delta ein absolutes Ausnahmechassis zum Einsatz. Es handelt sich um den C25-6-158 der deutschen Chassis-Nobelschmiede Accuton, einen Hochtöner aus Spezialkeramik. Dieser, der neuen Cell-Serie entstammende Hochtöner ist bezüglich Geschwindigkeit und Klirrverhalten nahezu unübertroffen. Das Innengehäuse des Hochtöners wird speziell bedämpft um Resonanzen zu vermeiden. Die Schwingspule verfügt über ein besonders Kühlsystem um unter allen Umständen optimale Arbeitsbedingungen für den Hochtöner bereit zu stellen.

Tiefmitteltöner

Thiel & Partner, auch unter dem Namen Accuton bekannt, ist eine der berühmtesten Chassis-Manufakturen für Lautsprecher. Für die Divine Delta kommt daher der C173-11-191, ein 7“ Tiefmitteltöner aus Spezialkeramik aus der Spitzenserie von Accuton zum Einsatz. Dank seiner äußerst leichten Konus und dem zugleich minimalen Gewicht spielt dieser Tiefmitteltöner mit maximaler Spielfreude auf. Der Antrieb erfolgt durch einen leistungsfähigen Magneten und sorgt somit für eine exzellente Impulsgenauigkeit.

Frequenzweiche


Das ausgetüftelte Filternetzwerk der Divine Delta sorgt für einen impulsgenauen und natürlichen Klang. Dafür kommen im Signalweg ausschließlich Mundorf-Komponenten zum Einsatz. Daneben setzen wir auf Luftspulen, Eisenkernspulen, MKP Kondensatoren und MOX Widerstände. Der Übergang zwischen den Tiefmitteltönern und dem Hochtöner wird über einen Filter 3. Ordnung (18 dB) gestaltet.

Klanganpassung


Um den Klang der Divine Delta optimal an die vorherrschende Raumakustik sowie Ihren persönlichen Geschmack anpassen zu können, sind sowohl der Hochtonbereich, als auch der Bass einstellbar. Mit Hilfe eines am rückseitigen Terminal befindlichen Schalters kann der Hochton leicht abgesenkt (-3 dB) oder neutral (0 dB) gestellt werden. Der Bassbereich kann mit den beiliegenden Stopfen für die Bassreflexrohre angepasst werden. So können beide Rohre geöffnet werden, um im oberen Bassbereich eine leichte Betonung zu erzielen. Mit einem offenen und einem geschlossenen Rohr spielt die Divine Delta mit etwas mehr Druck im Tiefbassbereich während Sie ganz geschlossen über einen sehr neutralen Frequenzgang verfügt.